Inhaltsver-
zeichnisse

Familienkreise

Man spricht heute viel von der großen Chance der kleinen Gruppe. Hier geschieht Glaubensverkündung im gegenseitigen Austausch von Erfahrungen, die aus dem vollen Leben schöpfen und durch dieses Leben gedeckt sind.

In unserer Gemeinde gibt es einige Familiengruppen von jeweils 5 bis 7 Ehepaaren und auch Einzelpersonen, die sich im allgemeinen monatlich abwechselnd in der Wohnung eines der Gruppenmitglieder treffen.

Wenn auch das religiöse Gespräch im Vordergrund steht, so geht es doch auch um den gegenseitigen Beistand, die Erweiterung des eigenen Horizonts und die Bereicherung auf vielen Gebieten. Es entwickeln sich gegenseitiges Verstehen, Vertrauen und Freundschaft; auch die Fröhlichkeit kommt nicht zu kurz.

Wie entstehen solche Gruppen ?
Wichtige Voraussetzung ist ein Klima der Offenheit und Gesprächsbereitschaft, damit eine solche Gemeinschaft gedeihen kann.

Weitere Informationen gibt gerne Pfarrer Helmuth Schomaker